Navigation überspringenSitemap anzeigen

FAQ

Die Arbeit mit und zwischen mehreren Sprachen ist immer ein Abenteuer. Hier sind einige Fragen und Antworten aus der Welt der multilingualen Kommunikation.

Ist Ihre Frage nicht dabei – kontaktieren Sie uns bitte!

Wie lange dauert eine Übersetzung?

Je nach Schwierigkeitsgrad eines Textes fertigt ein Übersetzer im Durchschnitt 7 bis 8 Normseiten (à 30 Zeilen mit je 55 Zeichen) pro Tag an. In dieser Zeit ist ein sorgfältiges Korrekturlesen nach der Übersetzung inkludiert. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch in dringenden Fällen zur Verfügung.

Ideal ist immer eine kurze Rücksprache, sodass wir mit dem für Ihren Text am besten geeigneten Übersetzer den gewünschten Liefertermin abklären und Ihnen diesen bestätigen können.

Wann muss ich Expresszuschlag zahlen und wie hoch ist der Zuschlag?

Eine generelle Regelung gibt es nicht. Erfahrungsgemäß handelt es sich um Aufträge, bei denen ein Übersetzer besonders viele Übersetzungsstunden pro Tag leisten, über Nacht oder am Wochenende an einer Übersetzung arbeiten oder die laufende Arbeit an anderen Aufträgen unterbrechen muss. In manchen Fällen ist auch der Einsatz von mehreren Übersetzern gleichzeitig erforderlich, um zeitgerecht liefern zu können.

Auf jeden Fall werden Sie von uns VOR Arbeitsbeginn verständigt, ob ein Zuschlag verrechnet wird. Expresszuschläge betragen meist zwischen 25 % und 50 %, in Ausnahmefällen auch 100 %.

Ich brauche eine Übersetzung ins... Geht das bei Ihnen?

Unser Sprachsortiment deckt die wichtigsten Weltsprachen ab.

Sollten wir die von Ihnen gewünschte Sprache oder Sprachkombination nicht gleich anbieten können, besteht je nach Auftragsumfang auch die Möglichkeit, dass wir über unsere weltweiten Kontakte zu Partnerbüros eine Lösung finden. Eine gewisse Vorlaufzeit ist einzurechnen.

Was ist eine Standardseite oder Standardzeile?

Da der Umfang einer DIN-A4-Seite je nach Schriftgröße, Zeilenabstand, Layoutaufbereitung fast immer unterschiedlich ist, wird in der Übersetzungsbranche nach Standardseiten, Standardzeilen oder Wörtern abgerechnet.

Eine Standardseite wird bei uns mit durchschnittlich 30 Standardzeilen in der Zielsprache kalkuliert, eine Standardzeile mit 55 Anschlägen in der Zielsprache.

Wie berechnen Sie die Standardzeilen?

1 Standardzeile besteht aus 55 Anschlägen. Es werden fast immer die Standardzeilen der Zielsprache abgerechnet. (Ausnahmen: Übersetzungen z. B. ins Chinesische oder Japanische – für diese Sprachen werden die Standardzeilen der Ausgangssprache berechnet). 

Was kostet eine Standardseite oder Standardzeile?

Der Preis für die Übersetzung einer Standardseite oder Standardzeile richtet sich nach Sprache/Sprachkombination und nach dem Umfang des Auftrags. Gerne erstellen wir Ihnen nach Übermittlung Ihres Ausgangstextes jederzeit ein kostenloses Angebot. Selbstverständlich können Sie auch unsere allgemeine Preisliste anfordern.

Überprüfen Sie auch Übersetzungen und andere Texte, die wir selbst erstellt haben?

Jederzeit! Unsere muttersprachlichen Fachkräfte überprüfen sowohl Ihre Manuskripte als auch Ihre bereits im Layout platzierten Texte sorgfältig. Je nach Wunsch können Ihre Texte nur auf Tipp- und Grammatikfehler überprüft oder auch der Stil einer genauen Kontrolle und Überarbeitung unterzogen werden.

Abgerechnet wird der Arbeitsaufwand nach dem tatsächlichen Stundenaufwand.

Welche Art von Texten übersetzen Sie?

Alle Arten von Fachtexten. Je nach Textart wird von uns immer der für Ihren Text am besten geeignete muttersprachliche Übersetzer ausgewählt. Nicht jeder Übersetzer kann jeden Text übersetzen.

Daher ist es außerordentlich wichtig, dass für Ihren Fachbereich nur ein Übersetzer mit entsprechendem Background, Ausbildung und Know-how eingesetzt wird.

Was ist CAT?

Computer Aided Translation, zu Deutsch "computerunterstütztes Übersetzen". Es gibt heute viele verschiedene Softwaresysteme, die einem Übersetzer helfen, die Übersetzungsqualität zu steigern, und seine Arbeit erleichtern. Diese Programme, etwa MemoQ, SDL Trados, Wordfast oder Across, ermöglichen unter anderem das Anlegen von Übersetzungs- und Terminologiedatenbanken.

Gemeinsam haben diese Systeme, dass die Texte in Segmente (meistens Sätze oder Absätze) unterteilt werden, die dann paarweise (Ausgangssprache-Zielsprache) in einer Datenbank gespeichert werden.

Wenn diese Segmente in späteren Texten wieder vorkommen, wie z. B. in einer Bedienungsanleitung, die aktualisiert wird, werden sie dem Übersetzer vorgeschlagen, damit sie nicht erneut übersetzt werden müssen. So senken sich die Kosten für den Kunden, die Konsistenz wird signifikant erhöht, und andere Übersetzer können in ein Projekt leichter eingebunden werden.

Diese Lösungen sind auch ideal, wenn ein Text in mehreren Formen veröffentlicht wird, z. B. wenn die Hilfedateien für eine Software einmal als HTML-Hilfe und einmal als gedrucktes Manual vorbereitet werden.

Verwenden Sie maschinelle Übersetzungssysteme?

Obwohl ein Übersetzer heute von vielen Softwaretools Gebrauch macht, gibt es noch keine maschinellen Übersetzungssysteme, die wirklich brauchbare Texte liefern. Ein solches System ist etwa das kostenlose Google Translate.

Die Bedeutung eines Textes setzt sich nicht ausschließlich aus den Bedeutungen der einzelnen Wörter zusammen, sondern aus vielen innersprachlichen und kontextuellen Faktoren, die heutige Software nicht erkennen kann.

Brauchen Sie von mir nähere Informationen für die Übersetzung?

Wichtig ist vor allem, wie und wo Sie Ihre Übersetzung verwenden möchten. Wer sind die Zielgruppen, wird der Text gedruckt oder nur intern verwendet, für welches Land/Länder ist die Übersetzung bestimmt (dies betrifft insbesondere Übersetzungen ins Englische, da Sie bei uns auch die Wahl zwischen Britischem und Amerikanischem Englisch haben)?

Referenztexte und/oder Glossare sind immer von Vorteil. Gerade wenn es um firmenspezifische Terminologien geht, ist es fast unerlässlich, Referenzen zu übermitteln, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Hilfreich ist auch ein konkreter Ansprechpartner, an den wir uns bei Fragen wenden können.

In welcher Form soll ich Ihnen den Text am besten schicken?

Wenn möglich per E-Mail, da unsere Übersetzer weltweit arbeiten und die Übermittlung der Ausgangstexte per E-Mail die rascheste Weiterleitung an den Übersetzer ermöglicht. Bei großen Dateien bitten wir Sie diese zu komprimieren (Winzip, WinRar, StuffIt etc.).

Wir arbeiten mit allen Office-Programmen sowie allen gängigen DTP-Programmen unter Windows und Mac.

Selbstverständlich können Sie uns auch Texte per Fax senden, bitte achten Sie aber darauf, dass die Ausgangstexte gut lesbar sein müssen (bei kleinen Schriften empfiehlt es sich daher, die Texte vorab zu vergrößern, um die Lesbarkeit so hoch wie möglich zu halten).

Wie viele MB kann ich Ihnen per Mail schicken?

Unser Mailserver ermöglicht den Empfang von Dateien mit einer Größe von bis zu 30 MB. Es ist allerdings nicht ratsam, E-Mails größer als 10 MB zu schicken, da die Übertragung von größeren Nachrichten sehr oft problematisch ist. Zudem werden alle E-Mails durch die SMTP-Kodierung ca. 30 % größer als im Dateisystem angezeigt.

So werden für eine 10-MB-Nachricht in Wirklichkeit ca. 13 MB übertragen. Wir bitten Sie auf jeden Fall, uns vor dem Versand von sehr großen Dateien kurz zu kontaktieren, damit wir informiert sind und uns gegebenenfalls bei Ihnen melden können, sollte die Datei nicht angekommen sein.

Wer übersetzt meinen Text – Muttersprachler?

Ausschließlich! Nur in der Muttersprache kann man sich wirklich perfekt ausdrücken und auch die Feinheiten jeder Sprache in die Übersetzungen einbringen.

Es werden aber nicht nur Muttersprachler für Ihre Übersetzung eingesetzt, sondern der für Ihren Text am besten geeignete Fachübersetzer ausgewählt.

Ich brauche dringend einen Dolmetscher – können Sie mir helfen?

Wir werden sicher unser Möglichstes tun. Je nach Dolmetscherauftrag ist jedoch fast immer etwas Vorbereitungszeit nötig. (Aber auch „last minute“ Anfragen sind bei uns keine Seltenheit). Speziell bei Kongressen, bei denen Sie Simultandolmetscher benötigen, ist es sehr wichtig, dass die Dolmetscher sich rechtzeitig in die Materie einlesen und sich ausreichend vorbereiten können.

Auch bei Konsekutivdolmetschungen ist die Übermittlung von spezifischen Unterlagen zu dem jeweiligen Diskussionsthema von großem Vorteil für eine erfolgreiche Dolmetschung.

Wie lange kann ein Dolmetscher in der Dolmetscherkabine alleine simultan dolmetschen?

Höchstens eine halbe Stunde, denn dann beginnt die Konzentrationsfähigkeit nachzulassen. Deshalb ist es sehr wichtig, pro Sprachkombination ein Dolmetscherteam aus zwei Personen mit viel Erfahrung einzusetzen, die hervorragend aufeinander eingespielt sein müssen, um sich nahtlos abwechseln und ergänzen zu können.

Können Simultandolmetscher auch aus oder in zwei Fremdsprachen direkt arbeiten?

Für die Sprachkombination Englisch/Französisch haben wir in Österreich erfahrene, bestens eingespielte Teams. Die meisten anderen Sprachkombinationen werden über Deutsch und mithilfe eines technischen Relays gedolmetscht, d. h. Fremdsprache – Deutsch – Fremdsprache. Diese Methode wird ohne Zeit- und Qualitätsverlust angewendet.

Können Sie mir auch gleich die Dolmetschkabinen, Mikrofone etc. für die Dolmetschung bereitstellen?

Machen wir gerne. Wir arbeiten mit einem hochprofessionellen Ausstatter für Dolmetschertechnik zusammen und bauen das von Ihnen gewünschte und erforderliche Equipment rechtzeitig  am Veranstaltungsort auf, wobei Techniker die Anlage während der Konferenz fachmännisch betreuen.

Kann ich auch einen Rahmenvertrag mit Ihnen abschließen?

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung! Für die Übermittlung eines Rahmenvertrags für Übersetzungsleistungen ist jedoch ein persönliches Gespräch vorab immer von Vorteil.

Wir kommen gerne zu Ihnen ins Haus, um Ihre genauen Bedürfnisse, Ihre gewünschten Sprachen, Ihren Jahresbedarf usw. persönlich abzuklären und Ihnen danach ein kostengünstiges, individuelles Angebot zu erstellen.

Was soll ich Ihnen schicken, wenn ich meine Übersetzung gleich in meinem Layout für den Druck haben möchte?

Je nachdem, in welchem DTP-Programm Sie Ihren Ausgangstext erstellt haben, schicken Sie uns einfach Ihre Layoutdatei.

Wir bearbeiten fremdsprachige Texte in allen gängigen DTP- und Grafikprogrammen (sowohl unter Windows als auch Mac) und bereiten diese druckfertig für Sie auf.

Was soll ich beachten, wenn ich einen gelayouteten Text übersetzen lassen will?

Bei der Erstellung Ihres Layouts sollen Sie auf jeden Fall beachten, dass verschiedene Sprachen unterschiedlich lang sind.

Daher sollten Sie im Layout immer genug Platz lassen, sodass auch die Übersetzung in Ihr vorgefertigtes Layout passt.

Kann ich auch eine Übersetzung in einer Ostsprache, in Arabisch oder in einer asiatischen Sprache auf meinem Computer richtig sehen und drucken?

Windows unterstützt beinahe alle Sprachen und deren Zeichensätze, wenn Sie die passende Sprachunterstützung aktiviert bzw. installiert haben.

LanguageLink Sprachdienste GmbH - Logo
Zum Seitenanfang